Freitag, 16. November 2012

OS X 10.8, Java und X11

Es gibt Java-Anwendungen, die X11 verwenden. Bei mir ist dies z.B. ein VPN-Client-Applet, was ich allerdings erst durch folgenden Hinweis erfahren habe:
In OS X 10.8 wird nicht nur Java nicht mehr vorinstalliert, auch X11 ist als Komponente, die "normale" Anwender nicht benötigen, nicht mehr vorhanden ...

Klickt man in dem Dialog auf "Fortfahren", wird man auf eine Apple-Support-Web-Seite gebracht, auf der man die Hintergründe zum XQuartz-Open-Source-Projekt erfährt. Dort kann man dann auch eine aktuelle Version (mind. 2.7.2, getestet habe ich 2.7.4) herunterladen, mit der OS X "Mountain Lion" und Java glücklich werden.

Die Installation von X11 löst ein weiteres Problem: Das GlassFish-Installations-Shellskript meldet unter OS X 10.8 folgenden Fehler:

much$ ./glassfish-3.1.2.2-unix.sh 
This program requires DISPLAY environment variable to be set.
Please re-run after assigning an appropriate value to DISPLAY.

Nach der Installation von X11 und einem Aus- und Einloggen ist die Umgebungsvariable "DISPLAY" wieder korrekt gesetzt und das Installations-Skript funktioniert wie gewohnt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen