Donnerstag, 22. Dezember 2011

JAXB und HashMaps

Die Technik ist zwar schon älter, aber vielleicht ist folgender Tipp trotzdem nützlich – zumal die entsprechende JAXB-Eigenschaft nicht sonderlich gut dokumentiert ist.

Wenn man Schlüssel-Wert-Paare aus einer XML-Datei in eine HashMap einlesen soll, ist das recht einfach, sofern man Einfluss auf die Struktur des XML-Dokuments hat und dieses in etwa so aussehen kann:
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8" standalone="yes"?>
<meineEntitaet>
<paarliste>
<entry>
<key>MeinSchlüssel</key>
<value>MeinWert</value>
</entry>
<entry>
<key>...</key>
<value>...</value>
</entry>
...
</paarliste>
</meineEntitaet>

Die zugehörige Klasse muss dann wie folgt aufgebaut und mit JAXB-Annotationen versehen sein:
import java.util.*;
import javax.xml.bind.annotation.*;

@XmlRootElement
@XmlAccessorType(XmlAccessType.FIELD)
public class MeineEntitaet {

@XmlElementWrapper(name="paarliste")
private Map<String,String> map
= new HashMap<String,String>();

public Map<String,String> getMap() {
return map;
}

public void setMap(Map<String,String> map) {
this.map = map;
}
}

Die XML-Datei lässt sich dann mit folgender Anweisung in ein Objekt einlesen:
MeineEntitaet obj =
JAXB.unmarshal(
new File("beispiel.xml"),
MeineEntitaet.class);
System.out.println( obj.getMap() );

Genauso einfach lässt sich natürlich auch eine HashMap als XML schreiben:
MeineEntitaet obj = new MeineEntitaet();
obj.getMap().put("MeinSchlüssel", "MeinWert");
// JAXB.marshal(obj, System.out);
JAXB.marshal(obj, new File("beispiel.xml"));

Während man den XML-Element-Namen der Schlüssel-Wert-Paare-Liste mit der Annotation @XmlElementWrapper konfigurieren kann, sind die Elemente entry, key und value fest benannt. Um auch diese Namen zu verändern, muss man einen eigenen XmlAdapter implementieren.

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Teil 2 zu JAXB und HashMaps zeigt, wie man "entry", "key" und "value" mithilfe eines XmlAdapters anpassen kann.

    AntwortenLöschen